SpVgg vs. SG Göllsdorf 3:0

Negativserie beendet.
Nach sieglosen Wochen konnte die SpVgg im Heimspiel gegen Göllsdorf endlich wieder 3 wichtige Punkte mitnehmen.
Schon von Beginn an wollte man konzentriert in das Spiel starten. Dies gelang jedoch nur bedingt. So kam der SV Göllsdorf in der Anfangszeit zu Torchancen. Mit zunehmender Spielzeit konnte man jedoch immer mehr Kontrolle über das Spiel gewinnen. So kam man auch zu mehreren guten Chancen, welche man jedoch nicht nutzen konnte.
In der 24 Minute gelang der SpVgg dann das wichtige 1:0 durch Alex nach einem perfekten Pass in die Schnittstelle durch Ronny (ob beabsichtigt oder nicht spielt hierbei keine Rolle). Mit dem 1:0 im Rücken, ist die SpVgg auf das nächste Tor gegangen. Dies gelang dann in Minute 42 durch unseren Haage der dies auch mit einem Urschrei feierte. Nachdem er davor bereits schon knapp an dem Tor gescheitert ist, konnte er nun den Ball am Torwart aus 5m vorbei bringen, nachdem er von außen frei gespielt worden ist.
Hierdurch ging man mit einem 2:0 in die Halbzeit. Aus dem Sulgen Spiel hat man gelernt, dass man sich hierauf nicht ausruhen durfte und man wollte das Spiel konzentriert weiter spielen und auf das 3:0 gehen.
Dies gelang dann in der 73 Minute durch Flo. Nach einer schönen Kombination auf den außen, konnte Max den Ball flach von außen auf den 2ten Pfosten spielen wo der eingelaufene Flo nur noch einschieben musste. Diese Kombination wurde im Training bereits viel trainiert und hat jetzt endlich mal auch im Spiel sich ausgezahlt.
Mit einem verdienten 3:0 Sieg konnte das Spiel beendet werden.
Dies waren 3 wichtige Punkte die man im Abstiegskampf dringend benötigte. Als nächstes wartet Hochmössingen auf dir SpVgg, bei dem man wieder Punkten möchte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.